katholische Jugend St. Laurentius


Wir sind nicht nur Messdiener. Wir sind Vorstand, Arbeitskreise, Organisatoren von vielen Events für Jugendliche in Ahrweiler und vor allem: eine Gemeinschaft!

Bei uns ist jeder willkommen, der sich engagieren möchte und ein Teil von uns sein möchte.

Sprecht uns persönlich an oder schreibt uns, wir freuen uns!



aktuelles

Messdienervollversammlung  und Jahreshauptversammlung 2018

Die diesjährige Messdienervollversammlung findet statt am 30.11 um 18.30 Uhr bei Lau! Bitte kommt zahlreich, die Teilnahme ist verpflichtend für alle Messdiener und es gibt auch Punkte! 

An alle älteren: Wir freuen uns, euch auch zur Jahreshauptversammlung von Lau am gleichen Abend um 19.30 Uhr begrüßen zu können! Besonders willkommen sind alle ab 14 Jahren, die einem Arbeitskreis beitreten möchten! 

 


Erfolgreicher Kerzenverkauf 2018

Traditionell veranstaltete der AKP auch in diesem Jahr den Kerzenverkauf auf dem Ahrtor- und Bergfriedhof!

Der Erlös geht in diesem Jahr an eine Projekt der Steyler Mission in Nairobi (Kenia), wo Grundschülern, die Zuhause kaum Essen bekommen können, eine warme Mahlzeit geboten wird! 

Vielen Dank an alle Helfer und alle, die bei uns Kerzen gekauft haben! 


Besuch und Spendenübergabe bei der Steyler Mission

Am vergangenen Freitag besuchten die Mitglieder des Arbeitskreises Projekte (AKP) der katholischen Jugend St. Laurentius Ahrweiler die Steyler Mission in St. Augustin. Pater Xavier Alangaram SVD, Missionssekretär seit 2016, empfing die drei interessierten Schülerinnen in der Steyler Mission und erzählte ihnen über verschiedene Projekte überall auf der Welt, Möglichkeiten Spendengelder zu erwerben und wie sehr das Geld gebraucht wird. Er selbst kommt aus Südindien und ist über die Steyler Mission nach Deutschland gekommen, um Priester zu werden. Für Alina Friedrich, Jule Jessen und Lotte Nacke war es ein beeindruckendes Erlebnis, sich mit Pater Alangaram über die Not der Menschen in anderen Ländern zu unterhalten und zu merken, dass das Geld in vertraulichen Händen dorthin kommt, wo es wirklich gebraucht wird. Zum Ende des Treffens überreichte der AKP eine großzügige Spende im Wert von 3000 Euro. Das Geld wurde bei vergangenen Aktionen des Arbeitskreises zum Beispiel dem Kuchenverkauf an Pfingsten und dem erfolgreichen Spendenlauf vor zwei Wochen eingenommen und kommt nun Müllkippen-Kindern auf den Philippinen zugute. Ganze Familien, die normalerweise ihr Leben damit verbringen, Müll auf riesigen Müllkippen in der Großstadt Cebu zu sammeln, haben dank diesem Projekt die Möglichkeit, ihre Kinder zur Schule zu schicken, Mahlzeiten und lebenswichtige Medikamente zu erhalten. Sie bekommen somit eine Zukunftsperspektive geschenkt und können den zahlreichen Gefahren auf der Müllkippe entkommen. Das interessante und nette Treffen mit Pater Alangaram hat den Mitgliedern des AKP noch einmal gezeigt, wie wichtig dieses Engagement ist und hat sie motiviert, weiterhin für solche Projekte Spenden zu sammeln: „Es war sehr beeindruckend, persönlich mit Pater Alangaram sprechen zu können und von seiner Arbeit und seinen Erfahrungen zu hören“, so Jule Jessen. Der AKP bedankt sich außerdem bei Carlotta Müller, dass sie uns nach St. Augustin gefahren hat!


Erfolgreicher Spendenlauf des AKP

Beim Spendenlauf, den der AKP zugunsten von Müllkippenkindern auf den Philippinen organisiert hat, liefen mehr als 35 motivierte Läufer mit. Genau 1 Stunde wurde gelaufen und auch die Jüngsten erreichten das Ziel nach einer großen Laufleistung!  Beim Start- und Zielpunkt wurde den Läufern von vielen Zuschauern zugejubelt, wo es nach dem Lauf auch Getränke und Kuchen gab! 

Wir bedanken uns bei allen Läufern und natürlich auch allen Spendern, mit deren Hilfe wir das Projekt der Steyler-Mission auf den Philippinen erst unterstützen können! 


Zeltlager-Abend bei Lau

Kurz nach dem Zeltlager veranstaltete der AKJ einen Wortgottesdienst mit anschließendem Grillen und Zeltagerfeeling. Wir konnten viele Jugendliche begrüßen und so wurde es bei bestem Wetter ein toller Abend! 

 

 


Erfolgreiches Rock am Markt

Vielen Dank an alle, die am 10. 08 Rock am Markt zu dem gemacht haben, was es einmal war! Wir waren überwältigt, wie viele Menschen gekommen sind und möchten uns ausdrücklich bei den Bands und allen Sponsoren für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit bedanken! 


Am 17. Juni konnten wir in der Familienmesse 14 neue Messdiener begrüßen! Seit April haben sie gemeinsam mit dem Messdienerleitungsteam fleißig geübt, damit jetzt auch alles klappt! 

 

Wir freuen uns, dass sie so viele dazu entschieden haben, Messdiener zu werden und diese wichtige Aufgabe in der Gemeinde zu übernehmen.

Außerdem sind sie nun ein Teil der großen Gemeinschaft von Lau! Herzlich willkommen!!

 


Erfolgreicher Kuchenverkauf an Pfingsten

Traditionell veranstaltete der AKP an Pfingstsonntag den Kuchenverkauf, an dem Spenden für soziale Projekte gesammelt werden. So konnten wir in diesem Jahr eine stolze Summe für ein Straßenkinder-Projekt  auf den Philippinen (Projekt "Hilfe für Müllkinder", das von der Steyler Mission durchgeführt wird) zusammen bringen!

 

Wir danken besonders denen, die uns mit einer Kuchenspende unterstützt haben! 


Ölbergstunde und Kreuzweg der Jugend

Traditionell beging die Kajulau wieder die Ostertage:

Nach der Ölbergstunde an Gründonnerstag übernachteten wieder 15 Jugendliche bei Lau, um auch am nächsten Morgen beim Jugendkreuzweg um 6 Uhr dabei zu sein. 

Mit uns waren auch ca. 25 andere so früh aufgestanden, die uns auf dem Weg über Walporzheim zum Calvarienberg begleiteten. Der Abschluss der Veranstaltung war dann das gemeinsame Frühstück in der Zehntscheune. 

 


Lau beim Karnevalszug mit dabei

Wie in jedem Jahr war Lau wieder mit einer bunten Truppe bei Rosenmontagszug in Ahrweiler dabei! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!


Frühschichten im Advent

Nachdem schon bei den ersten drei Frühschichten jeweils mehr als 20 Leute kamen, standen sogar am ersten Ferientag mehr als 40 Leute extra früh auf, um bei der letzten Frühschicht in diesem Jahr dabei zu sein!

 


Erfolgreicher Bastelnachmittag 2017

Der Einladung des AKN zum traditionellen Bastelnachmittag folgten mehr als 40 Kinder im Alter von 4-13 Jahren. An verschiedenen Stationen boten die Betreuer Bastelaktionen, Malen, Plätzchenbacken und Spiele an. Die Kinder hatten viel Spaß und konnten auch noch die letzten Weihnachtsgeschenke fertigstellen!


Am ersten Dezember-Wochenende fand bei Lau die alljährliche Messdienervollversammlung statt. Auch wenn weniger Messdiener kamen als erhofft, konnten wir ein neues Messdienerleitungsteam wählen, die Messdiener mit den meisten Punkten ehren und für anstehende Aktionen werben!

 

Im Anschluss daran trafen sich dann die Arbeitskreise und der Vorstand zur Jahreshauptversammlung. Wir besprachen die vielen Aktionen aus dem letzten Jahr, planten schon neue Veranstaltungen und wählten einen neuen Vorstand.  


Unsere 17 neuen Messdiener,

Lena B., Simon und Elias B., Sophie B., Samira F., Anna G., Lotta H., Joel H., Sina K., Kilian K., Zoe K., Emilia K., Tobias K., Ben S., Jule S., Maximilian S., Laura U.



In diesem Jahr haben wir eine alte Tradition wieder aufleben lassen und haben zwischen der Ölbergstunde an Gründonnerstag und dem Kreuzweg an Karfreitag in den Jugendräumen bei Lau übernachtet. Mit rund 20 Jugendlichen haben wir am Donnerstagabend gemeinsam eine Suppe gegessen und um 22:30 Uhr ging es dann zur Ölbergstunde der Jugend in die Kirche. Nach einer kurzen Nacht sind wir dann an Karfreitag früh für den Kreuzweg aufgestanden, für den sich zusätzlich zu uns auch noch ca. 40 andere aus dem Bett gekämpft haben. Nach sieben Stationen, die uns über Walporzheim führten, endete der Kreuzweg dann ein letztes Mal auf dem Calvarienberg, auf dem wir nach dem Schlussgebet in der Grabkapelle im Speisesaal frühstückten. Wir bedanken uns bei den Schwestern recht herzlich dafür, dass sie uns seit langer Zeit immer am Morgen des Karfreitags zum Frühstück aufgenommen haben!


Wie jedes Jahr ist der Karnevalsumzug super gelungen. Wir danken allen, die uns geholfen haben, damit wir wieder im Umzug mitgehen konnten. Wir hoffen, ihr hattet alle Spaß und seid nächstes Jahr wieder mit dabei, damit wir wieder mit einer großen Gruppe mitgehen können.